Hauptsponsor 2008-10
Hauptsponsor 2011-13
Hauptsponsor 2014
Hauptsponsor 2015

 

Aktuelles

10. Sondershäuser Jazzfrühling


Samstag 04.04.2015 | 21:00 Uhr | Sondershausen | Keller Achteckhaus
(Einlass 20:00)

FAROUL + Support
Funk, Reggae, Rap, Soul, Groove

Family Roots Soul, kurz Faroul, ist eine junge Band aus Jena, die eigene Musik kreiert, um sie an Unschuldige weiterzureichen. Der Sound bewegt sich zwischen funkig-tanzbaren Gitarrenideen, pumpend-treibenden Basslinien, facettenreich-dynamischem Gesang und groovig-massigen Drumstick-Elementen.


Samstag 09.05.2015 | 21:00 Uhr | Sondershausen | Schroedersaal
(Einlass 20:00)

BOBO und HERZFELD
Liederseelen

bestuhlt

Foto Jarek Raczeck

Mit ihrem Album "Liederseelen" wandeln Bobo (von "Bobo In White Wooden Houses") und Sebastian Herzfeld weiter auf den Pfaden deutscher Dichtung. So trägt Bobo Gedichte von Rückert oder Eichendorff auf den Flügeln ihres klaren und kraftvollen Gesanges in unsere heutige Zeit. Ihr langjähriger musikalischer Weggefährte Sebastian

Herzfeld orchestriert mit ungewöhnlichem Instrumentarium wie Präpariertem Klavier einen magischen Soundtrack zu diesen Liederseelen.   wuchs in Sachsen Anhalt als Tochter eines Pfarrers und einer Kirchenmusikerin mit Chorälen und Liedern der Romantik auf, bevor sie ihre eigene Leidenschaft fĂĽr das Singen entdeckte. International ist ihre Stimme als Rammsteins Engel bekannt.


10. Sondershäuser Jazzmeile


Samstag 10.10.2015 | 21:00 Uhr | Sondershausen | Cruciscirche
(Einlass 20:00)

Friend n Fellow
About April-Tour 2015

bestuhlt

Foto Christian Debus

Musik, die verzaubert, auffordert und bewegt... Geschichten vom springenden Hund, der zitronen-gelben Sonne, dem Wegweiser, dem Schutzengel-Baum und natĂĽrlich vom April ...

Die Musik von Friend n Fellow vereint scheinbare Gegensätze mühelos. Musik, die oft in Schubladen nebeneinander liegt, findet zusammen. Man spielt mit den Klangfarben des Soul, der Intensität des Blues und der Freiheit des Jazz. Und immer findet sich jede Menge Platz für die Ohren.

Die Friend-Stimme, unverwechselbar und tief. Der Fellow-Sound,  eine komplette Band bestehend aus zwei Händen auf nur einem Instrument. Und ein Dutzend eindringlicher Songs ĂĽber den April.
Das ist alles, was es braucht. .


Ă„nderungen vorbehalten!